Webdesign
Ist Ihre Wunschdomain noch frei?
Prüfen Sie mit dem Domaincheck ob Ihre Wunschdomain noch frei für eine Registrierung ist.


     
    
Domain | Webhosting
http







Domainwahl
 Haben Sie sich bereits überlegt, wie Ihre Webadresse lauten könnte?


Es ist nicht immer einfach eine geeignete Domain für den Webauftritt zu bekommen. Einige formale Grundregeln lauten:
  • Der gewählte Name muss zwischen 3 und 63 Zeichen beinhalten.
  • Diese Zeichen können aus Buchstaben, Ziffern und Bindestrichen bestehen.
  • Die erste und letzte Position darf nicht aus Ziffern und Bindestrichen bestehen.
  • Der gewählte Name darf nicht ausschließlich aus Ziffern bestehen.
  • Umlaute sind ebenfalls zugelassen.
  • Das „ß“ muss durch „ss“ umschrieben werden.

Doch mit der Einhaltung dieser Normen sind bei weitem nicht alle Fragen beantwortet.
  • Wie leicht merkt man sich Ihren Internet-Namen?
  • Kann er für das Gedächtnis zu lang oder zu kurz sein?
  • Was assoziiert die Zielgruppe mit dieser Bezeichnung?
  • u.v.m.

Einige Tipps und  Tricks mehr bei der Namenswahl kennen wir auch noch!

Doch stellt die Tatsache, dass der deutsche Wortschatz in etwa 200.000  Wörter kennt und ausdrucksvolle Begriffe in diesem Bereich sehr begehrt und bereits besetzt sind, eine Hürde dar.  Einprägsame Webadressen müssen häufig selbst kreiert werden, und dann bleibt immer noch die Frage offen, ob diese Selbstkreation auch tatsächlich gut einprägsam ist.

Bevor Sie der Mut verlässt und Sie sich im eigenen Variationsgestrüpp der Namensfindung zu verlieren befürchten,
  • Kreieren wir für Sie drei Namensvorschläge
  • Stehen ihnen beratend zur Seite
  • Wir kümmern uns um Domain-Registration
  • Richten für Sie die E-Mail-Adressen an
  • Erledigen auch den Rest für Sie!
  • Sie werden einen Ansprechpartner haben, der Sie durch das gesamte Projekt begleitet und allen Ihren wünschen und  Fragen nachkommen wird

Webhosting
Ihre Webpräsenz muss 24-h abrufbereit auf einem Server liegen


Wenn Sie eine Homepage oder Website im Internet veröffentlichen (oder E-Mails versenden) möchten, benötigen Sie einen Speicherort (Server). Von hier aus können Internetsurfer Ihre Website 24-h lang abrufen. In der Praxis bedeutet das für kleine und mittlere Webprojekte jedoch nicht, dass ein eigener Server gekauft werden muss. Denn der technische Wartungsaufwand, beim Besitz eines Servers ist aufwendig und kostspielig.

Je nach Zielvorstellung des Unternehmens reicht in vielen Fällen das „Webhosting“ / „Share Hosting“ / „Server-Teilung“ aus. Dabei übernimmt der Provider (Anbieter für Websites-Heimstätten) das Server-Management, und kümmert sich um die regelmäßige Datensicherung.

Die Zusammenarbeit mit Providern kann sich bei fehlenden technischen Grundkenntnissen als ungeheuerlich mühevoll herausstellen. Aus diesem Grund beraten wir unsere Kunden hinsichtlich Webhosterauswahl und bieten ebenfalls eigene Webhosting-Pakete an.

Im Rahmen unseres eigenen Angebots setzen wir auf Hochleistungsserver und auf bewährte Partnerschaften. Damit stehen wir mit Garantie hinter der Websiteperformance.